von Dr. phil. Sebastian Seidel

1971 – 2000

  • Geboren am 27.5.71 in Ulm als 4. Kind von Prof. Dr. H.-J. Seidel und Dr. Ilse Seidel.
  • Schulzeit in der Freien Waldorfschule Ulm.
  • Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Augsburg.
  • Leiter des Germanistentheaters der Universität Augsburg (bis 1999).
  • Zivildienst bei der Neu-Ulmer Arbeiterwohlfahrt in der mobilen Altenpflege (MSHD).
  • Studentische Hilfskraft bei Prof. Werner Williams / Universität Augsburg.
  • Studentische Hilfskraft bei Prof. Johannes Janota / Universität Augsburg.
  • Fellowship am German Department der State University of NY at Albany (SUNY), USA.
  • Master of Arts (MA), SUNY at Albany, USA.
  • Gründung des Sensemble Theater Augsburg.
  • Promotion in Literaturwissenschaft, Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters und Philosophie
  • bei Prof. Koopmann / Universität Augsburg und Prof.  Strelka / SUNY at Albany.

2000 – 2009

  • Eröffnung der eigenen Sensemble Theater-Spielstätte. Theaterleiter.
  • Gründung der Theaterschule FATS (Freie Augsburger Theaterschule).
  • Stipendium Intern. Forum Junger Bühnenangehöriger beim Berliner Theatertreffen
  • Kunstförderpreis der Stadt Augsburg im Bereich Literatur.
  • Literaturförderpreis des Wißner Verlages Augsburg.
  • Reihe Lebenslinien. Dt.-Jüd. Familienwege in Kooperation mit dem JKM, Augsburg-Schwaben.
  • Förderung Kulturfonds Bayern